Nachhaltigkeit ist eine Vision und braucht einen Fahrplan.

Das CSR Dialogforum ist eine bei den Vereinten Nationen akkreditierte und im konsultativen Status aktive Non-Profit Organisation.

  • das CSR Dialogforum ist ein Business Netzwerk für Menschen, die ein gemeinsames Mindset verbindet
  • wir begreifen den wirtschaftlichen und sozialen Wandel in Richtung Nachhaltigkeit als Chance
  • im Mittelpunkt unsere Community stehen Dialog, Vernetzung und Fortschritt
  • unser Tun und Handeln basiert auf der Förderung und Schaffung von Rahmenbedingungen, die eine nachhaltige Kultur entstehen lassen
  • dazu gehören auch die Konzipierung und Umsetzung von Projekten gemeinsam mit Partnern und die Verleihung des ersten internationalen Gütesiegels eccos²²

Wir verstehen uns als die treibende Kraft für nachhaltiges Wirtschaften und haben uns als internationales Business Netzwerk positioniert.

  • internationales ExpertInnennetzwerk in über 60 Ländern
  • NGO Consultative Status bei den Vereinten Nationen
  • Entwicklung und Vergabe des internationalen Gütesiegels eccos²²
  • regelmäßiger Wissensaustausch im Bereich Nachhaltigkeit durch Veranstalten von Events
  • Community Relation ManagerInnen

Internationales Gütesiegel eccos²²

eccos²² ist das erste internationale Gütesiegel für Excellence in Sustainability and Corporate Responsibility. Mit eccos²² steht ein Gütesiegel auf Basis internationaler Standards für den Nachweis nachhaltigen Wirtschaftens und die Bewertung der Innovations- und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens durch unabhängige Dritte zur Verfügung. Das Gütesiegel bestätigt in vier Kategorien den Reifegrad der Business Excellence und stellt damit Wettbewerbsvorteile und Innovationstreiber sicher.

 

mehr Informationen

Kooperationspartner Quality Austria

Quality Austria ist eine Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs-GmbH. In Kooperation mit Quality Austria hat das CSR Dialogforum das erste internationale Gütesiegel für Excellence in Sustainability and Corporate Responsibility entwickelt – eccos²². Das Dialogforum kann in diesem Zuge auf mehr als 145 Assessoren und CSR ExpertInnen zurückgreifen und die Qualität der Dienstleistung auf höchstem Level sicherstellen.

mehr erfahren …

Energiemanagement als Hebel zur effektiven Umsetzung von SDG 13 – Maßnahmen zum Klimaschutz und SDG Ziel 7 – Bezahlbare und saubere Energie

SDG 13 – Take ACTION In der englische Übersetzung steht „take urgent action to combat climate change and its impacts“.In der englischen Fassung kommt unseres Erachtens die Dringlichkeit und Wichtigkeit sprachlich noch besser zum Ausdruck. „To take action“ forderte auch Arnold Schwarzenegger in der Wiener Hofburg beim R20-Gipfel im Juni 2018. In den Unterzielen zu…

The Future of the UN Sustainable Development Goals: Business Perspectives for Global

Der Leiter unseres wissenschaftlichen Beirats, Prof. Dr. René Schmidpeter, hat die Geschäftschancen, die die SDGs mit sich bringen, aus seiner Sicht beleuchtet. Er plädiert für einen proaktiven, nachhaltigen Ansatz, der die dahinterliegenden Chancen erkennt und diese nutzt. Es geht um Transformation, Nutzenstiftung und Impact, denn daraus ergibt sich die „licence to operate“ von Unternehmen in…

Das wirtschaftliche Potential der SDGs

Unsere Kollegin, Ursula Oberhollenzer, MSc, hat sich für uns eine spannende Studie zu den SDGs angesehen und sie nachstehend für Sie zusammengefasst. Die Studie „Better Business, Better World“ der BSDC (Business Sustainable Development Commission) vom Jänner 2017 bestätigte bereits damals die positiven Impulse der SDGs für die Wirtschaft. Das BSDC schätzt, dass sich Pioniere in…